KW 15: Oster-Vitamine

Liebe SoLawistas, in der Osterwoche besteht das Wochengemüse aus:

  • Kartoffeln – welche Sorte findet Ihr im Aushang an der Abholstelle
  • Möhren
  • Zwiebeln
  • Weißkohl und/oder Rote Bete in Übergröße – aus dem Lager
  • Spinat
  • Eichblattsalat – dieser hat einen Frostschaden bekommen, sieht deshalb nicht so schön aus, dem Geschmack tut das aber keinen Abbruch (statt Ostereiern könnte sich allerdings noch die ein oder andere Schnecke darin verstecken, die sich beim Waschen nicht gezeigt hat)
  • Postelein
  • Schnittlauch
  • Rucola – immer lecker frisch auf einem Käsebrot oder Sandwich

Für Freitagsabholer: Statt Karfreitag liefern wir schon am Donnerstag in die Abholstellen aus.

Bei der Schnittlauchernte

Hier haben wir schöne Spinat-Ei-Rezepte für Euch zusammengestellt:

Für die rote Bete hat uns Solawistin Meike ein Rezept geschickt: Rote Bete und Ziegenkäse eng umschlungen (Für 4 Personen):

  • 500 g Rote Bete  
  • 2 Schalotten
  • 4 Stiele Thymian  
  • 4 EL Walnusskerne (oder Nüsse nach Geschmack)
  • 2 EL Olivenöl  
  • 4-6 EL Balsamicoessig  
  • Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 8 Blätter Reispapier (à ca. 22 cm Ø) 
  • 8 TL Ziegenfrischkäse 

Nach Bedarf diesen Dip dazu:

  • 8-12 Stiele Koriander  
  • 4 EL trockener Weißwein  
  • 4 EL süße Chilisoße  

Rote Beten schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 8 kleine Herzen daraus ausstechen, Rest Rote Beten fein würfeln. Die Schalotte schälen, fein würfeln. Den Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen.
Walnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten und he­rausnehmen. Öl in der ­Pfanne erhitzen. Schalotte, Rote-Bete-Würfel und -herzen im heißen Öl ca. 4 Minuten dünsten. Essig und Thymian zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Auskühlen lassen. Herzen heraussammeln, beiseitestellen. Reispapier einzeln ca. 15 Sekunden in lauwarmem Wasser einweichen, abtropfen lassen, auf ein feuchtes Geschirrtuch ­legen. Je 1 TL Frischkäse, 1 EL Rote-­Bete-­Würfel und 1⁄4 der Nüsse länglich auf dem unteren Drittel verteilen. Reispapier von unten, dann von den Seiten über die Füllung klappen und nach oben hin aufrollen.

Koriander waschen, Blättchen abzupfen und ca. 2⁄3 fein hacken. Wein, Chilisoße und gehackten Koriander verrühren, mit Salz und Zucker abschmecken. Die Rollen mit übrigen Rote-Bete-Würfeln, -Herzen und Koriander­blättchen anrichten. Koriander-Chili-Dip dazureichen. Sie schmecken kalt und lauwarm.

Viel Erfolg beim Nachkochen und herzliche Ostergrüße schickt

das Luisenhofteam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..