Globaler Klimastreik – Demo am 20.9.2019

Liebe SoLawisten,

wenn am Freitag, 20.9.2019, der Globale Klimastreik mit einer großen Demo (ab 12 Uhr am Opernplatz) begangen wird, werden auch viele Mitglieder von Solidarischen Landwirtschaftsinitiativen mitlaufen. Die „Solawi 42“ aus Frankfurt hat jetzt dazu aufgerufen, gemeinsam als Solawi-Gruppe teilzunehmen.

Zur Vorbereitung lädt Solawi 42 zu einem Demo-Workshop ein: Am Mittwoch, dem 18.09.2019, von 17 bis 20 Uhr, können im Mehrzweckraum und in der Scheune in Alt-Eschersheim 42 gemeinsam Plakate und Transparente gemalt werden. Zur Verfügung steht Werkzeug zum tackern, sägen und schrauben.

Bringt bitte mit:
– wasserfeste Farben
– Pinsel und Gläser
– Kartons, Tücher, Stifte und Farben
– ein paar alte Zeitungen als Unterlagen
– Stäbe, wer welche vorrätig hat
– ggfs. Stoffmalstifte für T-Shirts…

Wer Lust hat mitzumachen, schreibt bitte eine kurze Mail an info@solawi42.org .

Saatgutwerkstatt Bingenheim: Führung für SoLawis am 13. September

Gerrit Jansen, Koordinator der Region „Hessischer-Main“ des Netzwerks Solidarische Landwirtschaft, lädt Mitglieder, GärtnerInnen und Landwirte von solidarischen Landwirtschaftsinitiativen der Region „Hessischer-Main“ rund um Frankfurt ein, am 13.9.2019 um 10.30 Uhr an einer Führung durch die Saatgutwerkstatt Bingenheim teilzunehmen.

Die Führung gibt einen Einblick in die Saatgutreinigung, die Saatgut-Diagnostik und in den Versand und die Kommissionierung. Während und nach der Führung können Hintergrundfragen gestellt werden. Was heißt „samenfeste Sorten“ oder „Saatgut ist Kulturgut“? Was hat dies mit Nachhaltigkeit zu tun? Wer ist Eigentümer vom Saatgut? Welche Folgen haben Patente auf Saatgut? Wo und wie wird das Saatgut angebaut und werden die Sorten gezüchtet? Nach welchen Kriterien geschieht dies?
Weiterlesen