Winterarbeiten

Auch im Winter, wenn man draußen nicht viel machen kann und will, gibt es einiges zu tun. Dann erledigen wir Arbeiten, die nur in größeren Abständen erforderlich sind.

Unsere Mitarbeiter Domnika und Viktor haben sich die Gemüsehalle vorgenommen. Weil sich dort im Lauf der Zeit viel Dreck sammelt, haben Sie die Wände der großen Halle geschrubbt.

Eine andere Winterarbeit, die bis Ende Februar gemacht sein sollte, ist der Heckenschnitt. Manche Büsche werden eingekürzt, andere lässt man zu Bäumen wachsen. Einen Teil des Ahorn-Wildwuchses haben wir gefällt, das wird Brennholz, das Geäst stecken wir unten in die Hecke, damit die kleinen Singvögel Nistmöglichkeiten vorfinden.

Rund um den Hof haben wir Nistkästen aufgehängt, die muss man in dieser Jahreszeit einmal öffnen und saubermachen, alte Nester rausschmeissen, bisschen saubermachen und ausfegen. Denn wie man überall hören kann, sitzen die Vögel in den Startlöchern, manche paaren sich schon und sind auf der Suche nach Nest und Wohnort.

(Ein Foto anklicken, dann öffnet sich die Galerie)

Ein Gedanke zu “Winterarbeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s